Montag, 19. Mai 2014

1. Reini

Die Meisten von Euch kennen sicher schon die Reini und ich vermute viele haben sie auch schon genäht.
In ganz vielen Blogs habe ich sie schon gesehen und nun hab ich sie auch versucht....

Dazu gibts aber eine laaaaaaange Geschichte ggg - wers nicht lesen mag, was es für Probleme gab - einfach weiterscrollen zu den Bildern :) 

Zum Gratisdownloaden gibts die Reini HIER

Also - ich habe angefangen - wie es üblich ist. SM auschneiden - Stoffe aussuchen und als Aussenstoff habe ich ein Wachstuch genommen. (großer Fehler wie ich nachher merkte)

Nunja - was mich gleich am Anfang störte war, dass die Geldtasche komplett zum Aufklappen ist. Dass mir das zu unpraktisch ist wusste ich gleich und so habe ich - ohne lang rumzusuchen - einfach so wie ich es mir dachte Seitenflügel genäht. 
(( Es gibt KEINE Fotos ;) )).

Nunja - ich habe sie also zusammengenäht und das mit den Flügeln klappte natürlich irgendwie nicht so wirklich. 

Und das Wachstuch sah auch seeeeehr bescheiden aus. 
So zerknittert und unförmig irgendwie.

Sie gefiel mir üüüüüüüüüüüüüberhauptgarnicht :(

Nun..... ALLES, bis auf die zusammengenähten Kartenfächer wieder aufgetrennt.
Die Schnalle abgenommen, den Reißverschluß rausgetrennt....

Also fast alles nochmal von vorne :/

Wieder den Innenteil - die drei Scheinfächer , neu ausgeschnitten.
DIESMAL aber als Außenteil Stoff genommen (zwei verschiedene zusammengenäht)
Übrigens mit Vlieseline H 250 verstärkt UND - nach einem Tipp von Marita (DANKESCHÖN) mit den Putztüchern von L*dl  - das klappte suuuuuuuuuuper. 

UND - ich hab mir die Zeit genommen im Netz nach Seitenfügeln zu suchen -
 die ich verwenden kann ;)
die solche Flügel hat.
Die habe ich mir also geholt und somit die Flügel der Wildspitz an den Seiten der Reini verwendet ;)

Und was soll ich sagen - es hat super funktioniert und ich bin total zufrieden :) 
Ein Fehler ist mir dann leider beim Verschluß passiert. (Zeig ich gleich im Foto).

Diese Börse jedenfalls - die mich viiiiiiiiiiel Zeit und Nerven (und Material) gekostet hat wird wohl ein Geschenk weden oder mit zum Markt kommen.

Für mich möchte ich eine machen, die ein Fotofach aufweist und noch ein zweites Reißverschlußfach.

Und nun das Happy End der Geschichte in Bildern :) 

Toll finde ich , dass es 8 Fächer für die Karten gibt - die ich auf jeden Fall brauche.
Dazu muss ich noch sagen, dass die - für mich - im SM auch zu groß waren. Deswegen habe ich sie unten etwas höher angenäht. Die Karten verschwanden sonst komplett im Fach - ich mags aber lieber wenn oben ein bisschen rausschaut, damit man gleich erkennt wo welche Karte ist. 

Für die nächste Tasche werd ich die Fächer also gleich etwas kleiner (in der Höhe) zuschneiden.


Dazu noch zwei Scheinfächer - hier könnte ich noch eines für alle mögliche Zettel gebrauchen.
Und das große Reißverschlußfach für Kleingeld ist auch supi.


Außen mit Verzierung und Steckschnalle.
Das Häkelblümchen baumelt am Reißveschlußschieber. 



Hier noch das kleine Malheur.
Ich hatte das Unterteil der Steckschnalle erst leider etwas zu hoch montiert. 
Dann etwas runtergesetzt und somit leider ein kleines Loch im Stoff :(
Ich habe einfach einen Kamsnapknopf in das Loch montiert.


sieht jetzt nicht wirklich schön aus - aber ich hatte keine Andere Idee :/


Tja - so stand die Geldtasche unter keinem guten Stern - aber das Ergebnis ist doch (bis auf den Kam Snap Knopf bzw. das Loch) schön geworden. 

Und da ich ja jetzt weiss wie es geht wird die nächste sicher keine zwei Tage in Anspruch nehmen ;) 

Die hier geb ich jetzt mal zum Kopfkino bei  Scharly Klamotte :) 

....und weils ichs grad entdeckt habe....passt die Reini auch gut zur Linkparty Erstlinkswerke :

LG Sassi


Kommentare:

  1. Ich finde sie außerordentlich gelungen. Weißt Du auf den kleinen Fehler nicht hin, sieht man ihn gar nicht.

    LG, Annie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Annie :) ich hab grad deine Linkparty entdeckt - da passt die 1. Reini ja gut dazu :) LG sassi

      Löschen
    2. Klasse, danke für Deine Teilnahme an der Linkparty - ich freue mich. :)
      LG, Annie

      Löschen
  2. Liebe Sassi,

    die ist sehr schön geworden und die kleine Panne hast du doch ganz gut gelöst und das macht sie
    doch einzigartig.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen