Samstag, 15. März 2014

Umhängetäschchen

Soo , nun habe ich für den Markt ein paar Umhängetäschchen gemacht. 
Eine Freundin hat gleich für ihre drei Enkelkinder welcher mitgenommen :) 








Ich kann mich erinnern,dass ich die als Kind gern hatte und auch meinem Sohn gern umgehängt wenn er sich alleine mit etwas Geld auf den Weg machte. 

Aber auch als Erwachsener sind sie glaub ich ganz praktisch wenn man z.B. auf Urlaub fährt und sein Geld ganz nah bei sich haben möchte. Das Täschchen einfach umgehängt unter der Jacke getragen kann glaub ich nichts passieren :) 

Morgen poste ich euch dann wie ich die gemacht habe. Lassen sich wirklich ruckzuck nähen - mit der Ruck-Zuck-Methode,die viele sicher schon kennen.

LG und schönes Wochenende an Euch
Sassi

Kommentare:

  1. Hallo Sassi,

    die Täschchen sind ja wirklich zuckersüß und ganz toll geworden - jede Tasche ist anders :-)
    Auf Deine Anleitung bin ich gespannt, denn ich hätte schon eine kleine Dame, die sich über solch ein Täschchen freuen würde (der Katzen- bzw. Prinzessinnenstoff den ich letzten Freitag in Würzburg erstanden habe würde sich prima dafür eignen!). Vielen Dank schon jetzt für Deine Anleitung.

    Dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sassi,

    richtig süße kleine Täschchen, die bei den Kindern bestimmt super gut angekommen.
    Ich habe sie als Kind auch geliebt.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen