Dienstag, 11. März 2014

Häschen mit Anleitung

So, nach ein paar nählosen Tagen habe ich nun - gestern noch - ein paar Häschchen gemacht.
Immerhin naht Ostern in großen Schritten :) 



Ich zeig euch auch gern wie ich die gemacht habe.

Ich habe mir eine Schablone ausgeschnitten mit einem Häschchen. Wo ich die her habe weiss ich leider nicht mehr. Aber wenn man Hase googelt denk ich ,dass man bestimmt auch das passende findet ;) 


Die Hasenschablone wird ohne Nahtzugabe ausgeschnitten.

Dann legt man sie auf den Stoff (doppelt) und zeichnet den Hasen nach - auf der linken Seite.
Danach schneidet man rundum die Stoffe aus mit einer Nahtzugabe von ca. 5- 7 mm.

Nun wird mit einem einfachen geraden Stich die Linie nachgenäht. Langsam nähen! Unten eine Wendeöffnung bzw. Füllöffnung lassen!
Die Ecken rundum etwas einschneiden (vorsicht - nicht ZU nahe an die Naht schneiden)

Dann das Ganze wenden. Ich nehme dazu ein Essstäbchen zu Hilfe. Die Ohren schön rausdrücken!

Nun den Zwischenraum der beiden Ohren mit ein paar Stichen abnähen. 
Den Hasen mit Füllwatte füllen. (ich habe hier ein Kissen ausgeschlachtet ;) )
Am Schönsten wird es wenn man es richtig dick füllt.

Die, noch offene Naht von Hand mit dem Leiterstich zunähen.
Eigentlich könnte man die Häschchen auch so als Deko nehmen?!

Ich mach dann noch ein Plüschschwänzchen dazu ;) 



Einfach die Wolle um einen Finger wickeln. Nicht ZU fest - damit man den Finger wieder rausziehen kann.
Dann den Finger rausziehen und einen extra Faden in der Mitte durchziehen.
Den Faden gut verknoten.
Nun die Fadenschlingen in der Mitte durchschneiden. 
Das ganze gleichschneiden oder etwas kürzen.
Und fertig ist der Bommel.

Dann noch festnähen - gut verknoten.
Für die Schleife um den Hals habe ich jeweils dieselbe Wolle genommen. 
Einfach ein Band aus Luftmaschen (Anleitung HIER) häkeln und eine Schleife um den Hals binden.

FERTIG :) 

Ich finde sie süüüüüüüüüüß :) 


Und ab gehts mit den Hasen zu Creadienstag :) 

Edit: Gerade habe ich, auf der Suche nach einer anderen Hasenfigur wieder gefunden wo ich die Schablone für DIESE Hasen her habe: http://www.woman.at/a/aber-hallo-herr-hase-suesse-deko-ideen-selberbasteln-323547 


Kommentare:

  1. Schön! So viele Häschen!
    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Katharina :) Ich hab auf deiner Seite vorhin den schönen Baum bewundert :)

      Löschen
  2. Sieht sehr hübsch aus, grad das letzte Bild.
    LG,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Petra. Ja-ich dachte die Häschen wollen auch mal an die frische Luft ;) hihi

      Löschen
  3. Oh - sind die süß!! Vielen Dank für die Anleitung. LG Jasminka

    AntwortenLöschen
  4. Was für süsse Hoppelhässchen,bin begeistert.Lieben Dank für die tolle4 Anleitung,smile.

    Sonnige Grüsse
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke Vera - und bitte :) ich hoffe die Anleitung ist verständlich genug :)

      Löschen
  5. Deine Häschen sind so süß! Vielen Dank für die Anleitung und für's Zeigen!
    Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
  6. Die sind ganz, ganz herzig :-)
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  7. Einen so süßen Garten voller Häschen hast Du da geschaffen, die sind allerliebst!
    Sonnige Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  8. Alle ganz entzückend, deine Häschen und dann so ausführlich mit Anleitung und Schablone.
    Toll!
    Ich freu mich immer, wenn Bloggerinnen ihre Ideen auch mit Anleitung teilen, dass versuche ich auch immer meinen Lesern zu bieten, es sei denn ich habe die Anleitung aus einer Zeitschrift oder von einer anderen bloggerin.
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  9. Super süß! Danke für die Anleitung!
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  10. Sind die aber süüß!
    Danke für's Teilen der Idee. Besonders eine ganze Hasenhorde zu machen ist toll. Und man kann sich stoffmäßig austoben.
    Werde damit eine Freundin beglücken. Und mich natürlich auch.

    LG Frau Heinzelmann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke :) ja - man kann gut alle möglichen stoffreste verwerten :)

      Löschen
  11. Ach, die sind ja wirklich alle süß geworden :-)
    Die Anleitung wird auf jeden Fall mal gemerkt.
    VG
    Blimi

    AntwortenLöschen
  12. Die Häschen sind echt süß geworden und ich danke dir für den Tipp, die Ohren nochmal von außen abzunähen! Das gefällt mir! :-)

    LG Meli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. beim ersten hab ich es auch ohne das Ohren abnähen gemacht. aber das gefiel mir nicht sooo gut und so kam ich auf die idee die naht zu machen vor dem füllen und ich finde das sieht viel besser aus :)

      Löschen
  13. Herzallerliebst!!! Lieben Dank fürs Teilen.

    LG von Heike

    AntwortenLöschen